DornPLUS®

Triggerpunkte sind lokal begrenzte Verhärtungen oder Verklebungen in der Muskulatur, die druckempfindlich sind und Schmerzen in umgebenden Körperregionen ausstrahlen. So können z.B. Rückenschmerzen von Triggerpunkten in der seitlichen Gesässmuskulatur herkommen oder Kopfschmerzen von Triggerpunkten in der Nackenmuskulatur.

Bei der DornPLUS-Methode nach Ursula Elbe werden die Triggerpunkte durch Fingerdrucktechnik auf sanfte Art gelöst. Dabei werden die Reaktionen des Körpers berücksichtigt und die persönliche Schmerzgrenze nicht überschritten. Dies ermöglicht dem Körper, den Impuls zur Muskelentspannung zu aktivieren. Somit werden die Beschwerden gelindert oder ganz aufgelöst.

Ursache für die Entstehung von Triggerpunkten sind häufig Überlastung der Muskeln, Verspannung, Überarbeitung, Unfälle und Stürze.

Die Triggerpunkt-Behandlung hilft bei folgenden Beschwerden:

  • Rückenschmerzen, Hexenschuss, Ischias und Bandscheibenbeschwerden
  • Gelenkschmerzen, Tennisarm, Nacken- und Schulterverspannungen
  • Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Taubheitsgefühle

Das Resultat ist eine rasche, wirkungsvolle und nachhaltige Schmerzlinderung.
Zusammen mit der DORN-Methode einzigartig!

Ein positiver Nebeneffekt besteht darin, dass sich auch emotionale Blockaden auflösen können. Dadurch wird die zuvor gebundene Energie in mehr Lebensfreude und Leichtigkeit umgewandelt, was sich durch vermehrte Vitalität und mehr Fluss im Körper wie auch in verschiedenen Lebensbereichen äussern kann.